Chris Toppa

Chris Toppa

Chris Toppa, alias Christian Hankammer, begann schon in seiner frühen Kindheit damit Gitarre zu spielen. Nach seinem Abitur machte sich Toppa auf den Weg nach Jamaika, um die Wurzeln des Reggaes und die Kultur des Landes kennenzulernen. Dort lernte er den Künstler Cassafaya kennen, der ihn einlud bei sich in der Reggae-Hauptstadt Kingston zu wohnen. Während der gemeinsamen Zeit entstand der Song ‚Give thanks for life‘, der in dem legendären Anchor Studio aufgenommen wurde. Dieser stieß bei den Radiostationen in Kingston auf gute Resonanz.
Auch dem Veranstalter des traditionellen Sting Festivals begeisterte das Duo so sehr, dass er es für 2011 buchte.
In seinen Texten widmet sich Chris Toppa aktuellen Problemen unserer Zeit und wendet sich kritisch gegen Unmoral, Ignoranz und Gottlosigkeit der Gesellschaft. Er ruft zu einer bewussteren Lebensweise auf und versucht die Menschen dazu zu animieren, sich für eine gerechtere Welt einzusetzen.
Im Frühjahr 2012 hatte Toppa die Gelegenheit die Roots Reggae-Legende Macka B auf seiner kompletten Deutschlandtour
als Supportact zu begleiten. Außerdem supportete er in den letzten Monaten Mono & Nikitaman, Capleton und Tarrus Riley!

www.christoppa.com
https://www.facebook.com/pages/Chris-Toppa/162811443814643?fref=ts